Auf ein Wort

Urlaub im Alltag

Viele von Ihnen haben zuhause oder auch im Urlaub weiter weg Zeit gehabt, mal richtig abzuschalten, die Seele baumeln zu lassen und dem Körper Ruhe zu gönnen. Toll war, diese Zeit für sich und mit anderen zu haben, um Schönes zu erleben.

Wenn, ja wenn der „liebe Alltag“ einen bloß nicht wieder so schnell in den Griff kriegen würde!

Auf einer Wandertour mit Freunden im Hochgebirge kam das einmal zur Sprache. Gut zu hören, dass es anderen ganz ähnlich geht! Einer erzählte, dass er immer aus den vielen Urlaubsfotos eine Auswahl als Bildschirmschoner auf seinem Computer hat. „So habe ich immer beim Computerstart ein Foto als Erinnerung an einen wunderschönen Augenblick im Urlaub, wo ich all die Alltagsprobleme hinter mir lasse, auf dem Berggipfel zur Ruhe komme und Gott und seiner Schöpfung ganz nahe bin – das ist dann wie ein kleiner Urlaub im Alltag!“

Brauchen wir alle nicht diese kleinen Momente in unserem Leben, um innezuhalten und tief Luft zu holen?
Schauen Sie doch einfach mal Ihre Urlaubsfotos an oder gehen Sie gedanklich Ihre besonderen Urlaubserinnerungen durch. Entscheiden Sie sich nur für ein besonderes Bild, wo Sie tiefen Frieden und Ruhe für Ihre Seele gefunden haben.

Nun schließen Sie Ihre Augen und machen innerlich „Klick“: Damit ist Ihr Bild auf Ihrer „inneren Festplatte“ gespeichert! So können Sie auch im stressigen Alltag einfach mal die Augen schließen und sich Ihr Bild ins Gedächtnis rufen. Und manchmal fühlt man sich dort auch Gott ganz nah.

Pastor Jens Seliger

Hier können Sie unseren aktuellen Gemeindebrief als pdf anschauen bzw. herunterladen:

application/pdf mittendrin 03-2018 Internet.pdf (3,8 MiB)