Ein herzliches WILLKOMMEN unseren neuen Konfis

Auch wenn der Unterricht der neuen Konfis dieses Jahr erst nach den Sommerferien startet, haben einige Konfis die Gelegenheiten der Freiluftgottesdienste genutzt, um schon mal ein wenig Gemeindeluft zu schnuppern. Damit sie sich auch in diesen besonderen Zeiten, wo alles nur auf Abstand geht, herzlich willkommen fühlen, entschlossen Pastorin Jähnert-Müller und ich uns kurzerhand zu einem Begrüßungsgottesdienst.

Somit wurden am 7. Juni sowohl unsere neue Pastorin als auch die neuen Konfis begrüßt.

Fast alle der 26 neuen Konfis konnten spontan dabei sein und den Gottesdienst mit ihren Eltern erleben. Jeder Konfi bekam zu Beginn ein großes farbiges Puzzleteil mit dem Auftrag, drei Stichworte über sich aufzuschreiben. Einen schönen roten Kuli mit dem Titel „St. Nikolai – mit mir“ gab es als Geschenk dazu. Während der Predigt kamen die Konfis nacheinander nach vorne, nannten der Gemeinde ihren Namen und hingen ihr Puzzleteil an eine Wäscheleine. Ein schönes Bild war das, so viele junge Menschen mit ihren bunten Puzzleteilen als Zeichen für die verschiedenen Stärken und Ideen, die jeder mitbringt.

Nicht nur die Konfis, auch wir Mitarbeiter stellten uns als Ansprechpartner vor. Pastorin Jähnert-Müller und ich als Diakonin werden die Konfirmandenzeit gemeinsam gestalten. Außerdem freuen wir uns, dass Lilly als neue Teamerin mit dabei sein wird. Sie ist als Konfirmandin des letzten Jahrgangs bereits bei mehreren Gottesdiensten entweder als Gitarristin in der Jugendband oder beim Anspiel im Familiengottesdienst im Einsatz gewesen und freut sich nun, die neuen Konfis mit zu begleiten.

Nach dem Gottesdienst puzzelten die Konfis dann aus den einzelnen Teilen ein großes Bild, was nun im Gemeindehaus hängt und nur noch auf die einzelnen Fotos wartet.

Liebe Konfis, wir freuen uns auf die Zeit mit euch!!

Diakonin Judith Schoppe