Videoimpuls Karfreitag 2020 Kirchhorst

Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen?  Das sind die letzten Worte von Jesus am Kreuz nach dem Markusevangelium.

Verlassen fühlen sich in diesen Tagen viele Menschen durch die verordnete Isolation. Ein Virus legt die Welt lahm und nicht immer wird das Krisenmanagement der Regierungen transparent gemacht. Leider. Wir sind soziale Wesen, brauchen Kontakt und Nähe. Sehnen uns nach Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen.

Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen.  Jesus stirbt am Kreuz. Mit seinem Tod ist er allen nahe, die sich allein und verlassen fühlen. Wir wissen, dass seine Geschichte weitergeht, dass auf den Karfreitag der Ostermorgen folgt.

Zunächst aber gilt es das Dunkle auszuhalten. Ich kann das nicht besonders gut. Ich bin nicht verliebt ins Leiden. Ungewissheit macht mir Angst. Ich vertraue darauf, dass auf die dunklen Tage wieder helle Tage folgen. Kommen Sie gut durch diese Zeit.                                                                   

Ihr

Pastor Karl-Martin Harms

Wie sieht dein Himmel aus ?

Zurück