Lou & die Mondmänner

Mikhail Galian

Lou & die Mondmänner am Samstag, 30. März um 18:00 Uhr

nehmen ihr Publikum mit auf eine abenteuerliche Reise in die Poesie des Nordens. Die von Bandleader und Schlagzeuger Niklas Perger komponierten Songs vertonen unter anderem Gedichte des schottischen Lyrikers Robert Burns. Was dabei entsteht, ist ein individueller Sound, der sich verschiedener Elemente aus Folk, Pop und Jazz bedient.

Unterstützt wird diese einfühlsame Musik durch ihre unkonventionelle Art der Instrumentierung. Um Sängerin Lou scharen sich neben einem sorgsam zusammengestellten Drumset, einer Westerngitarre und einem Klavier auch Raritäten wie die Bassukulele, die Mandoline und sogar eine aus dem fernen Osten stammende Shrutibox.

Wer beim Hören gelegentlich die Augen schließt, befindet sich womöglich bald in den schottischen Highlands, in einer alten Dorfspilunke oder eben doch ganz jenseits all dieser Orte...

Zurück